Notdienst

Bei lebensbedrohlichen Notfällen empfehle ich, sofort eine Tierklinik anzurufen, um sicher zu stellen, dass diese Euch aufnehmen kann (z.B. die Kleintierklinik Dr. Grappendorf in Bad Kissingen oder die Tierärztliche Klinik Fulda). Auch einige tierärztliche Praxen bieten einen umfassenden Bereitschaftsdienst an.
Bitte habt die entsprechenden Rufnummern zusammen mit dem Heimtierausweis für den Notfall parat!!!

Für weniger dringende Anfragen im Notfall und außerhalb der Zeiten für die Terminvereinbarung habe ich eine kostenpflichtige Rufnummer geschaltet:  

0900 1 800 700 (1,75 €/min inkl. Mwst. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend)

Vereinbarungen für einen Besuch in der Praxis oder zu Hause beim Patienten bedürfen selten mehr als 2 min (3,50 €).  

Die Sprechzeit einer telefonischen Konsultation ist auf 20 min, d.h. max. 35 € begrenzt.

Dieser Tarif berücksichtigt nur teilweise die Forderungen der GOT und liegt weit unter den üblichen Kosten eines Tierarztbesuches im Notdienst. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung des Anrufers.

 

Erste Hilfe für Menschen

Als Tierärztin darf ich Menschen medizinisch nur insoweit versorgen, wie jede andere Person, die erste Hilfe leistet. Meine Tätigkeit am Menschen ist deshalb u.a. auf folgende Handlungen beschränkt:

  • lebenserhaltende Maßnahmen vor Eintreffen des Notarztes
  • Verband anlegen vor Aufsuchen eines Humanmediziners
  • Versorgung kleinerer Verletzungen, die nicht zwingend einem Arzt vorgestellt werden müssen

Ich bin Mitglied im BRK.

Selbstverständlich ist die Erste Hilfe kostenlos.

 BRK Logo 300PX

 

Meine Leistungen für Menschen sollen nicht die Konsultation eines humanmedizinischen Kollegen und die damit verbundene Diagnostik und Therapie ersetzen. Insbesondere sind mit der Beratung von Menschen weder eine Erfolgsgarantie noch ein Heilungsversprechen verbunden. Sie ersetzt keine Psychotherapie.

Meine Beratungen dienen der Beantwortung allgemeiner Fragen zu physiologischen und pathologischen Lebensprozessen.